Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


Corona-Infos fĂĽr Delitzsch, 24. November 2021  31-2021

Delitzsch-Compact: Corona-Infos fĂĽr Delitzsch, 24. November 2021 31-2021

Artikel vom:25.11.2021
Kontakte einfach über Corona-Warn-App erfassen –
Papierkrieg und Warteschlangen vermeiden
Für die Inanspruchnahme von körpernahen Dienstleistungen, in der Gastrono-
mie und in öffentlichen Einrichtungen ist nach der Sächsischen Corona-Notfall-
Verordnung eine Erfassung der Kontaktdaten aller Nutzenden vorgeschrieben.
Sowohl für die Einrichtungen selbst als auch für deren Gäste ist dabei die
digitale Nutzung ĂĽber die Corona-Warn-App der schnellste und unkomplizier-
teste Weg.
Die Einrichtungen mĂĽssen dazu lediglich einen QR-Code in der App oder online
auf https://www.coronawarn.app/de/eventregis tration/ erstellen und am
Eingang aushängen.
Für Gäste ist jeweils ein Scan des QR-Codes zum Ein- und Auschecken via
Smartphone und Corona-Warn-App erforderlich. Die Kontakterfassung ist somit
in Sekundenschnelle erledigt, schont Ressourcen und verringert die unnötige
Bildung von Warteschlangen.
Alternativ zur digitalen Kontakterfassung muss die Einrichtung eine analoge
Form der Kontakterfassung zumindest anbieten. Dabei sind Name, Telefon-
nummer oder E-Mail-Adresse, Anschrift sowie Zeitraum des Besuchs zu erheben
und fĂĽr vier Wochen aufzubewahren.

Ausschuss- und Stadtratssitzungen mit kostenlosen Tests für Gäste
Die Sitzungen der AusschĂĽsse und des Stadtrates finden in Delitzsch bis auf
Weiteres entsprechend der 3G-Regelung statt.
Gestern hatten wir gemeldet, dass fĂĽr Menschen, die kein eigenes Testkit mit-
bringen können, die Möglichkeit bestünde, vor Ort ein Testkit für fünf Euro zu
erwerben. Die Stadt Delitzsch folgt nunmehr der neuen Empfehlung des Sächsi-
schen Städte- und Gemeindetags, solche Kits bis auf Weiteres vor den
Sitzungen kostenlos ausschließlich für Gäste der Sitzungen anzubieten.
Es ist zu beachten, dass fĂĽr das Testergebnis eine 15-minĂĽtige Wartezeit
einzuplanen ist.
NatĂĽrlich gelten auch tagesaktuelle Testnachweise des arbeitgebenden
Unternehmens oder aus einem Testzentrum.

Gespräche für Testmöglichkeiten laufen
Die Behörden führen intensive Gespräche, um im Landkreis weitere Testmög-
lichkeiten zu schaffen. Dies passiert in Abhängigkeit der sehr knappen perso-
nellen und administrativen Ressourcen der Landkreisverwaltung und der
Verbände. Wir bitten Sie um Geduld und Verständnis.
Eine aktualisierte und erweiterte Übersicht über Testmöglichkeiten in der Region
finden Sie als pdf zum Herunterladen auf www.delitzsch.de/corona_delitzsch.

Neues Impfzentrum im Leipziger St. Georg
Am heutigen Mittwoch hat ein neues Impfzentrum im Haus 16 des St. Georg in
Leipzig seinen Betrieb aufgenommen.
Menschen ab 18 Jahren können sich dort von Montag bis Freitag ab 13 Uhr
ohne Anmeldung mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer impfen lassen.
(!!!Am heutigen Tag meldete das St. Georg bereits kurz nach 14 Uhr schon
wieder, dass heute keine Impfungen mehr stattfinden.)

Weitere Impfmöglichkeiten finden Sie nach Landkreisen geordnet auf der Seite
des Deutschen Roten Kreuzes: https://drksachsen.de/impfaktionen.html
Es muss dort mit erheblichen Wartezeiten gerechnet werden. In einigen Fällen
kann es sein, dass Sie bereits vor Ende der ausgewiesenen Impfzeit abgewiesen
werden, da die Tageskapazität erreicht ist. Vielerorts steht kein beheizter und
bestuhlter Wartebereich zur VerfĂĽgung.

Fallzahlen im Landkreis Nordsachsen
• Aktuell gelten im Landkreis 4.762 Menschen als coronapositiv (gestern
4.310), davon in Delitzsch selbst 324 (gestern 313).
• Die Inzidenz im Landkreis liegt laut Robert-Koch-Institut bei 1.093.
• Vier weitere Todesfälle wurden gemeldet (insgesamt im LK 421).
 «« zurück

Werbung

Basler-Versicherungen
Tore, Türen, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Bestattungshaus Wolf
Computerservice Vetterlein"
 Praxis für psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI