Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


Mehrere Fahrzeuge beschädigt +  Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Die Polizei meldet: Mehrere Fahrzeuge beschädigt + Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Artikel vom:23.02.2021
Mehrere Fahrzeuge beschädigt
Ort: Delitzsch, Werner-Seelenbinder-Straße, Mittelstraße, Zeppelinstraße, Rudolf-Breitscheid-Straße, Am-Karl-Marx-Platz
Zeit: 19.02.2021, 23:45 Uhr bis 20.02.2021, 22:45 Uhr
Am vergangenen Wochenende besch√§digten Unbekannte mindestens 24 Fahrzeuge in einem Wohngebiet im Delitzscher Norden. Sie zerkratzten die Fahrzeuge und kratzten an mindestens sieben Fahrzeugen Hakenkreuze in den Lack. W√§hrend der Tatortbereichssuche fiel den Polizeibeamten zudem auf, dass in der Mittelstra√üe ein Schachtdeckel in der Gr√∂√üe 40 x 40 cm entwendet wurde. Durch das ge√∂ffnete Schachtloch bestand ein Risiko f√ľr Verkehrsteilnehmer. Ein Servicemitarbeiter sicherte das entstandene Loch mit einer Warnbake ab. Die Ermittlungen wegen den Sachbesch√§digungen und der Gef√§hrdung des Stra√üenverkehrs in Verbindung mit dem Diebstahl des Schachtdeckels wurden aufgenommen. Da in den F√§llen der Sachbesch√§digungen politische Motivationen vorliegen, wurden diese zur weiteren Bearbeitung an den polizeilichen Staatsschutz √ľbergeben.

Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen der Sachverhalte. M√∂glicherweise haben Anwohner oder Spazierg√§nger in der Zeit von Freitag zu Samstag Personen gesehen, die sich auff√§llig in den genannten Stra√üenz√ľgen aufgehalten haben, oder Angaben zu den bisher unbekannten Tatverd√§chtigen machen k√∂nnen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstra√üe 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (sf)

Verkehrsunfall mit drei Verletzten
Ort: Schkeuditz, A 9, in Richtung Berlin
Zeit: 22.02.2021, gegen 12:35 Uhr
Der Fahrer (61, deutsch) eines Kia befuhr die A 9 in Richtung Berlin. Beim Wechseln vom mittleren in den linken Fahrstreifen beachtete er einen dort fahrenden Toyota (Fahrer: 30) nicht. Die Fahrzeuge kollidierten, drehten sich und stießen gegen die Seitenleitplanke. Beide Fahrer sowie die Beifahrerin (70) im Kia wurden verletzt und zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. An den Pkw sowie der Leitplanke entstand ein Schaden in Höhe von etwa 40.000 Euro. Sowohl der Kia als auch der Toyota waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Gegen den Kia-Fahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (bh)
 «« zurück

Werbung

Basler-Versicherungen
Tore, TŁren, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Bestattungshaus Wolf
Computerservice Vetterlein"
 Praxis fŁr psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI