Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


Leipziger Felsenleguane ziehen in Delitzscher Tiergarten

Delitzsch-Compact: Leipziger Felsenleguane ziehen in Delitzscher Tiergarten

Artikel vom:18.02.2021
Außerdem: Welli-Voliere wird erneuert
Nur einen „Felswurf“ weit entfernt reisten am Freitag vergangener Woche drei Blaue Felsenleguane aus dem Zoo Leipzig. Sie zogen im Delitzscher Tiergarten in eines der neuen Terrarien ein, die das Tierpflegeteam in der coronabedingten Schließzeit liebevoll gestaltet hatte.
In Delitzsch trafen die drei himmelblau-schwarz gestreiften Echsen auf „alte Bekannte“. Wie in Leipzig bevölkern auch im Tiergarten der Loberstadt Blaue Stachelleguane gemeinsam mit den Felsenleguanen ihren Habitat-Ausschnitt, der an die ursprĂŒngliche Heimat der beiden Arten, die felsigen HalbwĂŒsten von Kalifornien bis Mexico, erinnert.
Dabei heben sich die Stachelleguane mit der namensgebenden, spitzen Beschuppung deutlich von den farbintensiven Blauen Felsenleguanen ab. So
5
behaupten sich die Allesfresser im annÀhernd gleichen Naturraum, aber leicht unterschiedlicher bevorzugt genutzter Höhenzonen, auch optisch in ihrer jeweiligen ökologischen Nische.
Einen Unterschied gibt es aber noch – wĂ€hrend der Blaue Felsenleguan reptilienĂŒblich Eier legt, ist der Stachelleguan lebendgebĂ€rend. Somit können hier Vertreter zweier unterschiedlicher Fortpflanzungswege verglichen werden.
„Wir danken daher dem Leipziger Zoo nicht nur fĂŒr die Überlassung der sechs Tiere, die dort von 2014 bis 2020 zur Welt kamen, sondern auch fĂŒr wertvolle Anregungen zur Gehegedekoration und einer schönen Auswahl WĂŒstenpflanzen“, sagt Konstantin Ruske, Leiter des Tiergartens Delitzsch. Die Kooperation zwischen Zoologischen GĂ€rten fĂŒr Arterhaltung und Umweltbildung sei essentiell.
Im Leipziger Zoo beginnt nun die Sanierung des traditionsreichen Terrariums, eines tropischen Kristallpalastes im Jugendstil im historischen Eingangsbereich der weltbekannten Einrichtung. Wer die Leguan-Kombination trotzdem in den nÀchsten Monaten nicht missen möchte, ist im Tiergarten Delitzsch nach der Wiedereröffnung herzlich willkommen.
Außerdem wurde im Tiergarten die Wellensittich-Voliere abgerissen. Die bunten Vögel hatten die RĂŒckwand ihres Zuhauses beharrlich kleingenagt. Um hier fĂŒr die Zukunft vorzubauen, wird kĂŒnftig eine besonders stabile RĂŒckwand errichtet, bevor die eigentliche Voliere aufgerichtet wird.
„Noch kurz vor dem Wintereinbruch hatte wieder einmal der Förderverein des Tiergarten Delitzsch e. V. tatkrĂ€ftig Hand angelegt und binnen eines Tages Baufreiheit fĂŒr die Neuerrichtung geschaffen“, berichtet Tiergartenleiter Konstantin Ruske.
 «« zurück

Werbung

Basler-Versicherungen
Tore, Türen, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Bestattungshaus Wolf
Computerservice Vetterlein"
 Praxis für psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI