Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


Barockschloss wird zum grĂ¶ĂŸten Adventskalender im Landkreis

Delitzsch-Compact: Barockschloss wird zum grĂ¶ĂŸten Adventskalender im Landkreis

Artikel vom:26.09.2020
Stadt gewinnt Preisgeld fĂŒr „Lichtblicke im Advent"
In der Adventszeit 2020 wird das Barockschloss in Delitzsch erstmals zur Lichtkunstfassade und damit zum grĂ¶ĂŸten Adventskalender im Landkreis Nordsachsen. Am Ende des Dezembers erstrahlen 24 Schlossfenster links und rechts vom Eingang in kĂŒnstlerischem Glanz und teilweise in wechselnden Farben.
FĂŒr das Vorhaben hat die Stadt beim Wettbewerb „Denkzeit Event“ 5.000 Euro gewonnen.
Vom 1. bis 24. Dezember 2020 erwartet dazu die Zuschauer tĂ€glich um 16:48 Uhr ein abwechslungsreiches kleines Überraschungsprogramm des Baff Theater Delitzsch e. V. in Kooperation mit SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern der Theaterakademie Sachsen.
Wer das RĂ€tsel um die „mysteriöse Spielzeit“ am Schloss löst, kann in den Genuss von attraktiven Einkaufsgutscheinen fĂŒr den lokalen Handel kommen.
Es gibt kleine Solo- oder Gruppenauftritte, damit sich die GĂ€ste fĂŒr den Advent einstimmen können. Das Licht der Fenster leuchtet bis in die Nacht hinein und jeden Tag kommt ein weiteres Fensterchen hinzu.
Wer möchte, kann vorher gern die MÀrchenausstellung im Museum im Barockschloss besuchen. Dort werden einige bekannte und fast vergessene MÀrchenkulissen zu bestaunen sein.
Auszeichnung
FĂŒr das Vorhaben ist die Stadt Delitzsch beim Wettbewerb „Denkzeit Event" ausgezeichnet worden. Mit dieser Ausschreibung will der Freistaat Sachsen Konzepte und UnterstĂŒtzung fĂŒr Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen fördern. Die PreistrĂ€ger des Wettbewerbs erhalten ein Preisgeld von 1.000 bis zu 50.000 Euro. Damit soll die Umsetzung der Ideen unterstĂŒtzt werden. Insgesamt stellt der Freistaat rund 1,5 Millionen Euro fĂŒr den Wettbewerb zur VerfĂŒgung. Insgesamt wurden 192 Bewerbungen fĂŒr 309 Veranstaltungen in ganz Sachsen eingereicht – inklusive Veranstaltungsreihen. DurchgefĂŒhrt wurde der Wettbewerb durch den Landestourismusverband Sachsen e. V. in Kooperation mit dem Projekt KREATIVES SACHSEN.

Die Idee des Wettbewerbs geht auf eine von ausfallenden Veranstaltungen erschĂŒtterte Branche zurĂŒck. Die Veranstaltungs-wirtschaft verzeichnet seit Beginn der Corona-Krise im MĂ€rz einen Umsatzverlust von 80 bis 100 Prozent. Auch nach den Lockerungen mĂŒssen die Veranstalter aufgrund der langen Vorlauf- und Planungszeiten von Veranstaltungen und von Hygieneregeln massive EinschrĂ€nkungen verkraften. Ebenso vermisst das Publikum Angebote, möchte Kunst und Kultur erleben.
 «« zurück

Werbung

Basler-Versicherungen
Tore, Türen, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Bestattungshaus Wolf
Der Grieche in Kurhaus Bad Düben
Computerservice Vetterlein"
 Praxis für psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI