Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


Böller und Schreckschusswaffe

Die Polizei meldet: Böller und Schreckschusswaffe

Artikel vom:11.02.2020
Ort: Delitzsch, Erzbergerstraße
Zeit: 08.02.2020, gegen 18:30 Uhr
In Delitzsch saßen drei Personen am Samstagabend am Genesungsbrunnen im Stadtpark und brannten Pyrotechnik ab. Anwohner riefen die Polizei. Die stellten drei Feiernde (16, 23, und 27, m, deutsch) fest. Alle drei waren offensichtlich alkoholisiert. Auf dem Weg lagen zahlreiche Reste von Silvesterknallern, die um diese Jahreszeit nicht abgebrannt werden dürfen. Gegen alle Drei wurde eine entsprechende Ordnungswidrigkeiten-Anzeige gefertigt. Obendrein muss sich der 16-Jährige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten, da er eine Schreckschusswaffe mit sich führte. Dazu hätte er einen Kleinen Waffenschein haben müssen. Den kann man aber erst mit 18 Jahren erwerben. (Ber)
 «« zurück

Werbung

Basler-Versicherungen
Tore, Türen, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Bestattungshaus Wolf
Der Grieche in Kurhaus Bad Düben
Computerservice Vetterlein"
 Praxis für psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI