Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


Breiter Turm erhält Wetterfahne zurück

Delitzsch-Compact: Breiter Turm erhält Wetterfahne zurück

Artikel vom:08.06.2019
„Friederike“ hatte ihr den Garaus gemacht – die Wetterfahne des Breiten Turms in Delitzsch war beim Sturm am 18. Januar 2018 so stark beschädigt worden, dass sie abgebaut und repariert werden musste.
Nachdem die Bekrönung nun von einem Klempnermeister und einer Restauratorin wieder gerichtet wurde, wird am 3. Juli 2019 ab etwa 9 Uhr mit Hilfe eines Krans der Wiedereinbau der Wetterfahne erfolgen.
Hintergrund Breiter Turm
Der Breite Turm ist einer der beiden mittelalterlichen StadttĂĽrme von Delitzsch. Er entstand 1397 als Teil der Wehranlage.
Mit 46 Metern Höhe zählt er zu den höchsten Gebäuden der Stadt.
Die Grundmauern sind 2,10 Meter stark.
Von 1514 bis 1902 war im obersten Geschoss eine Hausmannswohnung eingerichtet, in der der TĂĽrmer und Stadtpfeifer lebte.
Einer Sage nach blies hier die TĂĽrmerstochter Maria Neander 1637 Trompetensignale und rief damit die Einwohner an die Waffen. Sie verteidigten daraufhin erfolgreich ihre Stadt vor schwedischen Angreifern.
Von Mittwoch bis Sonntag ist er von 12 bis 17 Uhr geöffnet (außer am Stadtfest-Wochenende). Dann ist auch der Blick in die historische Schuhmacherwerkstatt möglich.
 «« zurück

Werbung

Autohauslissa
AXA-Versicherung
Stadtwerke Delitzsch
Tore, Türen, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Bestattungshaus Wolf
Der Grieche in Kurhaus Bad Düben
Computerservice Vetterlein"
 Praxis für psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI