Responsives Bild



Delitzsch-Compact

Infos aus Nordsachsen und Umgebung


T√∂dlicher Verkehrsunfall +  Autofahrerin √ľberschlug sich - schwer verletzt

Delitzsch-Compact: T√∂dlicher Verkehrsunfall + Autofahrerin √ľberschlug sich - schwer verletzt

Artikel vom:12.03.2019
Tödlicher Verkehrsunfall
Ort: Dobersch√ľtz, B 87, ca. 300 m nach Kreuzung Paschwitz/Sprotta
Zeit: 11.03.2019, gegen 06:50 Uhr
Der Fahrer (54) eines BMW befuhr gemeinsam mit seinem gleichaltrigen Beifahrer die
B 87 von Eilenburg in Richtung Torgau. Kurz vor der Kreuzung √ľberholte er nach Zeugenaussagen einen Lkw und ordnete sich wieder ordnungsgem√§√ü nach rechts ein. Etwa 300 Meter nach der Kreuzung geriet er aus noch nicht gekl√§rter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stie√ü mit einem Mercedes-Sattelzug zusammen, dessen Fahrer (38) noch versucht hatte, nach rechts auszuweichen. Er konnte jedoch den Zusammensto√ü nicht verhindern. Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Sein Beifahrer wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Leipziger Klinik geflogen werden. Auch der 38-j√§hrige Fahrer des Sattelzuges wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, da er einen Schock erlitten hatte. Der Lkw-Fahrer hatte sofort angehalten, setzte den Notruf ab und sicherte die Unfallstelle. Zeugen leisteten Erste Hilfe.

Im Einsatz waren neben Polizeibeamten und Mitarbeitern des Rettungswesens noch Kameraden der Feuerwehr sowie Mitarbeiter der Dekra. Die Staatsanwaltschaft Leipzig wurde verst√§ndigt. Aufgrund der Unfallaufnahme, der Bergungsma√ünahmen sowie der Bindung auslaufender Stoffe musste die B 87 im Bereich der Unfallstelle bis in die Mittagsstunden voll gesperrt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden im mittleren f√ľnfstelligen Bereich. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an. (H√∂)



Autofahrerin √ľberschlug sich - schwer verletzt
Ort: Delitzsch (Brodau), B 184
Zeit: 10.03.2019, gegen 15:45 Uhr
Am Sonntagnachmittag war die Fahrerin (34) eines Hyundai auf der B 184 von Delitzsch nach Leipzig unterwegs. Kurz nach dem Abzweig Brodau geriet sie auf den rechten Randstreifen und verlor vermutlich deshalb die Kontrolle √ľber ihr Auto. Mit diesem schleuderte sie auf die linke Seite und √ľberschlug sich auf einem Feld. Dabei verletzte sich die Frau schwer und musste mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Zwei Zeugen verst√§ndigten das Rettungswesen sowie die Polizei und leisteten Erste Hilfe. Am Pkw entstand ein Schaden in H√∂he von ungef√§hr 5.000 Euro. (H√∂)



Sturmschäden

In den Abendstunden kam es im Bereich der Polizeidirektion Leipzig zu 93 Eins√§tzen in Folge von Sturmsch√§den. Es wurden B√§ume entwurzelt, Dachziegel fielen herab, Toilettenh√§uschen, Bauz√§une und Verkehrsschilder st√ľrzten um. Hierdurch wurden Fahrzeuge besch√§digt. Zu verletzten Personen kam es nicht. Der Z√∂llner Weg musste auf Grund mehrerer umgest√ľrzter B√§ume f√ľr den Fahrverkehr gesperrt werden. Folgende Verkehrsunf√§lle wurden im Zusammenhang mit dem Unwetter registriert:
 «« zurück

Werbung

Autohauslissa
AXA-Versicherung
Stadtwerke Delitzsch
Tore, TŁren, Zargen, Antriebe, Verkauf, Montage und Service
Bestattungshaus Wolf
Der Grieche in Kurhaus Bad DŁben
Computerservice Vetterlein"
 Praxis fŁr psychologische Beratung und Entspannungstraining
 Modehaus Rindsland
KVHS-ABI